VDL - Aufgaben Ziele Satzung

Veröffentlicht in VDL Aufgaben Ziele Satzung

Im November 1994 wurde der VERBAND DEUTSCHER LAUFTHERAPEUTEN e.V. (VDL), in Bad Lippspringe gegründet. Seit Beschluss der Jahreshauptversammlung im Oktober 2008 führt der Verein den Namen:

VERBAND DER LAUFTHERAPEUTEN e.V. (VDL)

Der VDL ist die einzige Interessenvertretung lauftherapeutisch ausgebildeter und tätiger Personen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Der VDL vertritt die beruflichen Interessen seiner Mitglieder gegenüber:

  • Körperschaften des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Selbsthilfeorganisationen
  • Staatlichen und kommunalen Behörden bzw. Organisationen
  • Medien
  • Parteien und Verbänden
  • Unternehmen
  • Aus- und Weiterbildungseinrichtungen

Die Interessenvertretung des VDL hat zum Ziel, die Lauftherapie als anerkannte Therapieform gesellschafts- und gesundheitspolitisch zu etablieren. Die aktive Entwicklung und Gestaltung von Netzwerken ist eine wesentliche Verbandsaufgabe, die zentral gesteuert und regional umgesetzt wird.

Der VDL vereint und vertritt Menschen, die sich zur Verfolgung des übergeordneten Ziels, Etablierung der Lauftherapie, d.h. auch Entwicklung und Sicherung der Lauftherapie zusammengeschlossen haben.

VDL-Satzung

student financial help center